Themenabend: Wozu Hochschulpolitik?!

Wann?
Kommenden Donnerstag, 13.11. ab 19:30 Uhr

Wo?
Philosophikum, Raum S92

Facebook-Link:
https://www.facebook.com/events/308677506004382/

Hochschulpolitik — das klingt zunächst sehr hochtrabend. Politik ist schwer und ungreifbar genug, aber dann noch an der Hochschule? Es fällt häufig schwer, sich etwas konkret darunter vorzustellen. Im Gegenteil: für Außenstehende wirkt es häufig so, als sei Hochschulpolitik so etwas wie ein UFO — etwas, das man nicht wirklich kennt, für das man sich dann aber dann doch gelegentlich interessiert, vor allem dann, wenn es einen irgendwann selbst betrifft. Ansonsten bleibt das allgemeine Interesse relativ überschaubar.

Trotzdem bleibt das studentische Engagement in der Hochschulpolitik unerlässlich. Egal ob es um die Veränderungen von Studiengängen, um stärkere Interessensvertretung in Bund und Land, um politische Aufklärungsarbeit oder um die Etablierung eines Service-Angebots an der Universität geht — Hochschulpolitik betrifft alle Studierenden. Egal ob sie davon häufig Notiz nehmen oder nicht. Unbestritten ist auch, dass das Erreichte nur selten wahrgenommen wird — ein Ereignis, wie die Abschaffung der Studiengebühren bleibt die Ausnahme. Die Motivation engagierter Leute ist individuell unterschiedlich und lässt sich pauschal wohl nur insofern beantworten, als dass sie gesellschaftlich, politisch oder strukturell auch an der Hochschule etwas verändern wollen.

Die Fragen, die nach dem thematischen Input diskutiert werden sollen, sind:
Welche Themengebiete können unter “Hochschulpolitik” gefasst werden?
Inwiefern sind Hochschulpolitik und “große” Politik miteinander vergleichbar?
Was sind persönliche Nutzen, die aus dem Engagement in der Hochschulpolitik gezogen werden können?
Was kann dazu motivieren, sich in der Hochschulpolitik zu engagieren?”

— Christopher Kohl ist zur Zeit 1.AStA-Vorsitzender an der Universität zu Köln und wird aus seiner Sicht schildern, was Hochschulpolitik darstellt, wozu sie dient und wie sich verschiedenste Interessensschwerpunkte in hochschulpolitischer Arbeit einbringen lassen.

__________________

Wenn Du Lust hast Politik an Deiner Hochschule zu machen, komm vorbei und mach mit. Alle sind herzlich eingeladen!

Du hast für diesen Termin keine Zeit, aber möchtest uns dennoch gerne Kennenlernen? Dann empfehlen wir Dir unsere anderen Veranstaltungen im aktuellen Semesterprogramm:

Di., 25.11., 19.30 Uhr: Themenabend: Karriere an der Uni? Oder was?

Oder Du erreichst uns jederzeit mit unserem Kontaktformular auf unserer Homepage:
http://juso-hsg.uni-koeln.de/kontakt/

Wir freuen uns auf Euch!

Semesterprogramm WiSe 14/15

Über Michael Schema

Hallo, ich bin Schema - Finanzer (also Kassenwart) der Juso HSG an der Universität zu Köln und zudem der Politikreferent im aktuellen AStA. Ich lebe das Internet, Reisen und trinke jede Menge Tee. Du findest mich auch auf Facebook und auch auf Twitter.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.