Archiv der Kategorie: Allgemein

Semesterferienfahrplan

Da ab dieser Woche (23.07.) offiziell die vorlesungsfreie Zeit beginnt, zeigen wir hier den Fahrplan der Hochschulgruppe für die Semesterferien auf:

26.07.  18 Uhr @S203 (alte Mensa)

09.08. 18 Uhr @S203 (alte Mensa)

23.08. 18 Uhr @S203 (alte Mensa)

06.09. 18 Uhr @S203 (alte Mensa)

20.09. 18 Uhr @S203 (alte Mensa)

04.10. 18 Uhr @S203 (alte Mensa)

Anschließend an die Plena wollen wir uns etwas dem geselligen sporteln widmen 🙂

Veranstaltungen im Juli

Das Studierendenparlament bzw. die Haushaltsdebatte bestimmt das Ende des Junis und den Anfang des Julis. Mit den Terminen 29.06., 02.07. und 03.07. besprechen wir als Studierendenschaft den Haushalt.

Am 07.07. findet die große #NoPolGNRW Demo in Düsseldorf statt. Dort wollen wir uns gegen das geplante neue Polizeigesetz stark machen. Hier erfolgt eine gemeinsame Anreise mit den Jusos Köln.

Die Plena der Juso HSG finden am 05.07., 12.07. und 19.07. regulär um 19:30 in S203 statt. Anschließend geht es in den Semesterferienfahrplan, sprich Plena finden nur noch alle 2 Wochen statt.

Am 13.07. findet der Semesterabschluss der Juso HSG um 17 Uhr auf der UniWiese statt. Kommt vorbei 🙂

Veranstaltungen im Juni 2018

Im Juni wird es initiiert von der AStA‐Koalition, sowie einigen Oppositionsgruppen einen Aktionstag gegen das neue Hochschulgesetz geben. Dieser findet am 05.06. (Dienstag) ab 11:30 Uhr auf dem Albertus‐Magnus Platz statt! Facebookveranstaltung

Zudem gibt es am 14.06. eine Vollversammlung der Studierendenschaft geben. Diese findet ab 18 Uhr in Aula 1 statt.

05.06. 11:30 Uhr Aktionstag gegen das neue Hochschulgesetz & Studiengebühren

14.06. 18 Uhr Vollversammlung der Studierendenschaft

Neuer AStA macht sich auf den Weg

Neue Koalition aus Juso HSG und Unabs

Heute Abend stellt sich Theodor Jost als 1. AStA‐Vorsitzender zur Wahl.
Zusammen mit unserem neuen Koalitionspartner wollen wir uns im Studierendenparlament und Allgemeinem Studierendenausschuss für eine soziale Universität einsetzen und an konkreten Studienverbesserungen sowie sozialer Hochschulpolitik arbeiten. Dabei wird ein großer Punkt die angestrebte Novelle des Hochschulgesetz in NRW sein.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren bisherigen Koalitionspartner*innen, der HSG SoWi, der LISTE und Campus Grün, und würden uns freuen auch in diesem Jahr einige gemeinsame Anknüpfungspunkte finden zu können. Theodor Jost (Juso HSG) folgt damit voraussichtlich auf Imke Ahlen (Juso HSG), welcher wir nochmal für ihre hervorragende Arbeit danken möchten.

Wir haben uns lange und ausführliche Gedanken gemacht, mit welcher Hochschulgruppe wir im kommenden Jahr die anstehenden Aufgaben angehen wollen und sehen in den Unabhängigen konstruktive Arbeitspartner*innen.
Letztlich hat sich eine Mehrheit unserer Aktiven für eine Koalition mit den Unabhängigen ausgesprochen.

Nun gilt es, zügig ans Arbeiten zu kommen — gerade in diesem Jahr: Volle Breitseite gegen Anwesenheitspflichten, Studiengebühren, verschulte Studiengänge und vieles mehr!

Ergebnisse der Wahlen

Vielen Dank noch einmal an alle 1.574 Wähler*innen, die uns vergangene Woche ihr Vertrauen ausgesprochen haben!

Folgende 13 Parlamentarier*innen, bunt zusammengewürfelt aus allen Fakultäten, werden im kommenden Jahr unsere StuPa‐Fraktion bilden:

Imke Ahlen — Lehramt Englisch & Latein
Tabea von Keitz — Chemie
Marc Ruffing — Rechtswissenschaften
Julian Potthoff — Medizin
Catharina Gündel — Medizin
Lena Snelting — SoWi
Moritz Raykowski — SoWi
Matthias “Schnörres” Staub — SoWi
László Kelemen — Regionalstudien Lateinamerika
Simon Rode — Lehramt SoWi & Deutsch
Kathi Letzelter — Supply Chain Management
Jana Thomas — Medizin
Sebastian “Seb” Wilms — LA Geschichte & Kath. Theologie

Große Freude

Gerechtigkeitsdefizite” mit Karl Lauterbach

Am 28.12.2017 diskutierten Studierende der Universität zu Köln mit Karl Lauterbach über “Gerechtigkeitsdefizite in Deutschland”. Nach einem Vortrag des Kölner SPD Bundestagsabgeordneten, in dem vorallem die der unerfreuliche Zusammenhang zwischen niedriger sozialer Herkunft und Krankheit thematisiert wurde, gab es viel Zeit für offene Fragen.

Karl Lauterbach im Gespräch

Neben den Vor‐ und Nachteilen einer Bürgerversicherung stellte sich Lauterbach zudem Fragen zum Thema bedingungsloses Grundeinkommen.