Archiv der Kategorie: Rezepte

Rezept: Pilz-Zucchini auf Hummus

Bei unseren Ständen werden wir häufiger auf unsere Rezepte angesprochen für die Leckereien, die wir verteilen. Als kleinen Service haben wir diese nochmal für Euch aufgeschrieben und werden sie Stück für Stück auf unsere Homepage hier online stellen. Viel Spaß beim Nachmachen!

Unser Stand am 06.10.2014
Wir bei unserem Stand zur Semesterbegrüßung am 06.10.2014.


Rezept für ein Pilz-Zucchini auf Hummus
Zutaten
– 250g Champignons
– 1 kleine Zucchini fein würfeln
– 1 kleine Zwiebel ebenfalls fein würfeln
– ein EL Olivenöl
– 2 Dosen Kichererbsen
– nach Geschmack Salz und Pfeffer

Anleitung
Champignons erst in Scheiben, dann weiter zusammen mit der Zucchini und der Zwiebel in kleine Würfelchen schneiden. Alles in einer Pfanne anbraten, bis die Pilze bräunlich verfärbt sind. Die Kichererbsen dann zusammen mit dem eigenen Dosenwasser pürieren und das gebratene Gemüse hinzugeben.


Du möchtest mehr von uns erfahren? Dann empfehlen wir Dir unser Semesterprogramm für das Wintersemester 2014/15 (siehe auch den Flyer unten) – oder nutz einfach unser Kontaktformular und schreib uns direkt.

Unser Semesterprogramm zum WiSe 2014/15

Rezept: Oliven-Dip

Bei unseren Ständen werden wir häufiger auf unsere Rezepte angesprochen für die Leckereien, die wir verteilen. Als kleinen Service haben wir diese nochmal für Euch aufgeschrieben und werden sie Stück für Stück auf unsere Homepage hier online stellen. Viel Spaß beim Nachmachen!

Unser Stand am 06.10.2014
Wir bei unserem Stand zur Semesterbegrüßung am 06.10.2014.


Rezept für einen veganen Oliven – Dip
Zutaten:
– 1 Dose Kichererbsen
– Steinlose Oliven aus dem Glas
– nach Geschmack Salz und Pfeffer

Anleitung
Die Kichererbsen abtropfen lassen und die Oliven (steinlos!) aus dem Glas inklusive Glaswasser hinzugeben. Zunächst nur wenige Oliven hinzufügen, pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken; später weitere Oliven hinzugeben bis der gewünschte Geschmack erreicht ist. Je mehr Oliven man verwendet, desto stärker der Geschmack des Hummus.
5 Oliven in kleine Stücke schneiden und in die Paste einrühren. Das gibt dem Ganzen einen kleinen optischen Kick.


Du möchtest mehr von uns erfahren? Dann empfehlen wir Dir unser Semesterprogramm für das Wintersemester 2014/15 (siehe auch den Flyer unten) – oder nutz einfach unser Kontaktformular und schreib uns direkt.

Unser Semesterprogramm zum WiSe 2014/15

Rezept: Tomate-Paprika-Dip

Bei unseren Ständen werden wir häufiger auf unsere Rezepte angesprochen für die Leckereien, die wir verteilen. Als kleinen Service haben wir diese nochmal für Euch aufgeschrieben und werden sie Stück für Stück auf unsere Homepage hier online stellen. Viel Spaß beim Nachmachen!

Unser Stand am 06.10.2014
Wir bei unserem Stand zur Semesterbegrüßung am 06.10.2014.


Rezept für einen veganen Tomate-Paprika-Dip
Zutaten:
– 4 Tomaten
– 1 rote Paprika
– 2 Dosen Kichererbsen
– eine Prise Paprikapulver
– eine Prise Chilipulver
– nach Geschmack Salz und Pfeffer

Anleitung:
Die Tomaten und die Paprika in grobe Stücke schneiden. Die Kichererbsen vom Dosenwasser trennen und mit den Tomaten- und Paprika-Stücken pürieren. Die Masse Salzen, Pfeffern, mit Paprikapulver und „Chilipulver Mexiko“ nachwürzen.
Wenn der Dip zu fest sein sollte, gebt etwas vom verbliebenen Dosenwasser hinzu.


Du möchtest mehr von uns erfahren? Dann empfehlen wir Dir unser Semesterprogramm für das Wintersemester 2014/15 (siehe auch den Flyer unten) – oder nutz einfach unser Kontaktformular und schreib uns direkt.

Unser Semesterprogramm zum WiSe 2014/15

Rezept: Mango-Curry-Dip

Bei unseren Ständen werden wir häufiger auf unsere Rezepte angesprochen für die Leckereien, die wir verteilen. Als kleinen Service haben wir diese nochmal für Euch aufgeschrieben und werden sie Stück für Stück auf unsere Homepage hier online stellen. Viel Spaß beim Nachmachen!

Unser Stand am 06.10.2014
Wir bei unserem Stand zur Semesterbegrüßung am 06.10.2014.


Rezept für einen veganen Mango-Curry-Dip
Zutaten:
– 1 reife Mango
– 2 Dosen Kichererbsen
– etwas Currypulver
– nach Geschmack Salz und Pfeffer

Anleitung
Die Mango-Frucht schälen und in grobe Stücke schneiden und gut pürieren. Danach Kichererbsen und das Wasser aus einer der Dosen hinzufügen. Die Masse mit Curry, Salz, Zucker und Pfeffer würzen und nochmal pürieren. Der Dip sollte nun tief gelb gefärbt sein.


Du möchtest mehr von uns erfahren? Dann empfehlen wir Dir unser Semesterprogramm für das Wintersemester 2014/15 (siehe auch den Flyer unten) – oder nutz einfach unser Kontaktformular und schreib uns direkt.

Unser Semesterprogramm zum WiSe 2014/15

Rezept: Kräuterquark/Zaziki (ohne Knoblauch)

Bei unseren Ständen werden wir häufiger auf unsere Rezepte angesprochen für die Leckereien, die wir verteilen. Als kleinen Service haben wir diese nochmal für Euch aufgeschrieben und werden sie Stück für Stück auf unsere Homepage hier online stellen. Viel Spaß beim Nachmachen!

Unser Stand am 06.10.2014
Wir bei unserem Stand zur Semesterbegrüßung am 06.10.2014.


Rezept für Kräuterquark/Zaziki (ohne Knoblauch)

Zutaten:
– 1 kleine Schlangengurke
– 1 Zwiebel
– 500g Naturjoghurt
– etwas Salz und Pfeffer

Anleitung
Die kleine Schlangengurke in kleine Stückchen schneiden und die Zwiebel fein würfeln. Zwiebel und Gurke zum Naturjoghurt geben und dann nach Geschmack Salzen und Pfeffern.


Du möchtest mehr von uns erfahren? Dann empfehlen wir Dir unser Semesterprogramm für das Wintersemester 2014/15 (siehe auch den Flyer unten) – oder nutz einfach unser Kontaktformular und schreib uns direkt.

Unser Semesterprogramm zum WiSe 2014/15

Rezept: Spundekäs (Frischkäse mit Zwiebeln und Paprikagewürz)

Bei unseren Ständen werden wir häufiger auf unsere Rezepte angesprochen für die Leckereien, die wir verteilen. Als kleinen Service haben wir diese nochmal für Euch aufgeschrieben und werden sie Stück für Stück auf unsere Homepage hier online stellen. Viel Spaß beim Nachmachen!

Unser Stand am 06.10.2014
Wir bei unserem Stand zur Semesterbegrüßung am 06.10.2014.


Rezept für Spundekäs (Frischkäse mit Zwiebeln und Paprikagewürz)

Zutaten:
– 1 Zwiebel
– 200-250g Frischkäse
– Prise Paprikapulver
– etwas Salz und Pfeffer

Anleitung
Die Zwiebel fein würfeln und gemeinsam mit Paprikagewürz, Salz und Pfeffer zu dem Frischkäse geben. Danach den Geschmack testen und gegebenenfalls Nachwürzen. Der Spundekäs sollte eine leicht rosa Färbung haben.


Du möchtest mehr von uns erfahren? Dann empfehlen wir Dir unser Semesterprogramm für das Wintersemester 2014/15 (siehe auch den Flyer unten) – oder nutz einfach unser Kontaktformular und schreib uns direkt.

Unser Semesterprogramm zum WiSe 2014/15

Rezept: Honig-Senf-Hummus

Bei unseren Ständen werden wir häufiger auf unsere Rezepte angesprochen für die Leckereien, die wir verteilen. Als kleinen Service haben wir diese nochmal für Euch aufgeschrieben und werden sie Stück für Stück auf unsere Homepage hier online stellen. Viel Spaß beim Nachmachen!

Unser Stand am 06.10.2014
Wir bei unserem Stand zur Semesterbegrüßung am 06.10.2014.


Rezept für veganen Honig-Senf-Hummus
Zutaten
– 1 Dose Kichererbsen
– 3 EL Senf
– 3 EL Agavendicksaft
– etwas Salz und Pfeffer

Anleitung
Die Kichererbsen mit etwa der Hälfte des Dosenwassers pürieren und den Senf und den Agavendicksaft hinzugebenann – dann Probieren. Falls der Geschmack nicht stark genug sein sollte, esslöffelweise die Portionen erhöhen. Mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken.


Du möchtest mehr von uns erfahren? Dann empfehlen wir Dir unser Semesterprogramm für das Wintersemester 2014/15 (siehe auch den Flyer unten) – oder nutz einfach unser Kontaktformular und schreib uns direkt.

Unser Semesterprogramm zum WiSe 2014/15

Rezept: veganer Nussaufstrich

Bei unseren Ständen werden wir häufiger auf unsere Rezepte angesprochen für die Leckereien, die wir verteilen. Als kleinen Service haben wir diese nochmal für Euch aufgeschrieben und werden sie Stück für Stück auf unsere Homepage hier online stellen. Viel Spaß beim Nachmachen!

Unser Stand am 06.10.2014
Wir bei unserem Stand zur Semesterbegrüßung am 06.10.2014.


Rezept für einen veganen Nussaufstrich
Zutaten
– 5EL Backkakao
– 1 Glas Haselnussmus
– 2-3 EL Agavendicksaft
– evtl. Sonnenblumenöl und/oder Kakopulver

Anleitung
Man nehme den Backkakao und rühre diesen unter den Haselnussmus. Dann süßt man diesen Brei mit Agavendicksaft. Wem die Masse mit der angegebenen Menge an Dicksaft zu bitter ist, kann natürlich auch mehr hinzugeben. Sollte die Konsistenz unbefriedigend sein, Sonnenblumenöl oder Kakaopulver hinzugeben.

Zur Aufbewahrung solltet Ihr die Masse bei Zimmertemperatur lagern. Von einer Aufbewahrung im Kühlschrank raten wir ausdrücklich ab, da der Aufstrich sonst klumpen könnte.


Du möchtest mehr von uns erfahren? Dann empfehlen wir Dir unser Semesterprogramm für das Wintersemester 2014/15 (siehe auch den Flyer unten) – oder nutz einfach unser Kontaktformular und schreib uns direkt.

Unser Semesterprogramm zum WiSe 2014/15